Produkty

Heizkörper mit geöffnetem Draht (keramische Heizkörper, Glimmerheizkörper)

 

Heizkörper mit geöffnetem Draht werden der Konstruktion nach geteilt:

Die Position des Widerstandsdrahtes ist durch keramische- oder Glimmerträger unterschiedlicher Form definiert. Die elektrische Isolierung der umgebenden Konstruktion wird durch diese Träger + die resultierenden Luftspalten sichergestellt. Die erwärmte Luft ist das erwärmte Zielmedium oder lediglich ein Vermittler (indirekte Heizung).

Nutzung: Hochtemperaturöfen, Härteöfen, Glühöfen, Industrieföhne, Infrarot-Erwärmung, indirekte Erwärmung von Flüssigkeiten z.B. in galvanischen Bädern, Klimaanlagen, Wärmesperren etc. Für Anwendungen mit hohen Betriebstemperaturen (über 800 °C) oft die einzige mögliche Lösung.

Maximale permanente Arbeitstemperatur auf der Drahtoberfläche:

Für weitere Informationen oder Hilfe bei der Lösung von konkreten Heizsituationen können Sie uns gerne kontaktieren.

Nachteile: Niedrigere mechanische Widerstandsfähigkeit und Empfindlichkeit in Bezug auf Verschmutzung des Drahtes und der Tragelemente.

Vorteile: ermöglicht eine hohe Arbeitstemperatur, schneller Anlauf der Zieltemperatur.

 

Katalog (.pdf)

Katalog (.pdf)