Produkty

Rohrheizkörper

 

Rohrheizkörper (Heizstäbe) bieten aufgrund der Formfähigkeit eine verschiedene und oft preisgünstigere Skala der Lösungen für verschiedene Applikationen an. Die am meisten verwendeten Durchmesser von Heizkörpern sind ø 6,5 mm, ø 8,5 mm.

 

Weiter bieten wir folgende Abmessungen an: ø 5,5 mm, ø 10,5 mm, ø 12,5 mm, ø 15,5 mm und ø 16,5 mm.

 

Spezifikationen

Toleranz der zugeführten Leistung:

  • +5%/-10% über 200W der zugeführten Leistung (gemessen der Arbeitstemperatur).
  • +10%/-10% bis 25W – 200W der zugeführten Leistung (gemessen bei der Arbeitstemperatur).

Durchmessertoleranz der Heizstäbe: +/-0,2mm

Empfohlene Betriebsspannung:

  • Stäbe  ø 6,5 mm 12V – 250V (maximal 400V).
  • Stäbe ø 8,5 mm 12V – 480V (maximal 600V).

Maximale empfohlene Werte des elektrischen Stroms:

  • Stäbe  ø 6,5 mm     15A
  • Stäbe  ø 8,5 mm     30A

Länge der nicht heizenden Heizstabenden: min. 25mm (es kann nicht bei allen Typen der elektrischen Enden verwendet werden)

Material der Ummantelung und empfohlene Oberflächenbelastung der Heizkörper (W/cm2) wird je nach Arbeitsbedingungen des Körpers bestimmt (siehe Erwärmung von Gasen, Flüssigkeiten und festen Stoffen).

Verwendete Materialien für Ummantelung:  AISI 304, AISI 309, AISI 321, AISI 316L, AISI 316Ti, INCOLOY 800, Stahl 11 353, Kupfer.

Bei Applikationen für Lufterwärmung gibt es die Möglichkeit den Stab mit einem Edelstahlband umzuwickeln, welches die Fläche des Wärmeüberganges in den Raum und somit die Lebensdauer des Stabes vergrößert, ggf. den maximalen empfohlenen Wert der Oberflächenbelastung des Stabes für spezifizierte Arbeitsbedingungen (siehe Erwärmung von Gasen).

Falls der Kunde die Ausformung der Heizstäbe sicherstellt, beträgt der minimale empfohlene Durchmesser der Biegung 38mm bei Stäben mit ø 6.5mm und 50mm bei Stäben mit ø 8.5mm (diese Werte gelten nicht für Stäbe aus Incoloy800-Material). Achtung, der einmal geformte Stab darf nicht zurückgerichtet werden. Nach der Ausformung ist eine wiederholte Prüfung des Stabes in Bezug auf elektrische Festigkeit der Isolierung und elektrischen Kreis gem. ČSN EN 60335-1 nötig.

Für weitere Informationen oder im Falle von anderen Parametern als die oben angeführten, können Sie uns gerne kontaktieren.

Konstruktionseinschränkungen
05-a-Konstruktionseinschränkungen

Standardmäßig verwendete Arten der Kittung von Rohrkörpern

Polyurethan-Kitt (bis 135 °C) – es wird bei Körpern mit einer niedrigen Arbeitstemperatur verwendet, z.B. Wassererwärmung.

Epoxyd (bis 146 °C) – weist eine höhere mechanische Widerstandsfähigkeit gegen Polyurethan-Kitte auf.

Silikon-Kitt (Garantie bis 275 °C) – Körper für Luft. Nicht geeignet für Applikationen mit Anforderung an eine erhöhte Widerstandsfähigkeit der Stäbe gegen Feuchtigkeit.

Hochtemperatur-Epoxyd   –  Luft und Flüssigkeiten bis 250 °C.

Keramischer Kitt (bis 1500 °C) – Applikation mit hohen Arbeitstemperaturen. Nicht geeignet für Applikationen mit Anforderung an eine erhöhte Widerstandsfähigkeit der Stäbe gegen Feuchtigkeit.